Über mich

Mein Weg zur psychologischen Beraterin, Entspannungspädagogin und Hypnosecoach:

 

In meinem alten Beruf war ich als Bürokauffrau und Assistentin angestellt. Als "Alleinherrscherin" im Büro hatte ich nahezu "freie Hand" und einen dementsprechend abwechslungsreichen, aber auch verantwortungsvollen Job. 

Um diesen auch (psychisch) stabil durchführen zu können, habe ich damals schon nebenher ein Fernstudium zur psychologischen Beraterin absolviert. Mit dem dort erlernten Wissen konnte ich die später folgenden Ereignisse zwar nicht voraussehen oder abwenden, aber im Nachhinein besser einschätzen und verstehen. 

Im 6. Monat meiner Schwangerschaft wurde ich am 2. Tag nach meinem Sommerurlaub direkt vom Büro mit einem Nervenzusammenbruch in das Krankenhaus eingeliefert. 

Mein Chef hatte mit so etwas natürlich nicht gerechnet, noch weniger jedoch ich selber. Meine Ärztin sprach ein sofortiges Beschäftigungsverbot aus und ich versuchte mich bis zur Geburt meiner Tochter zu erholen. 

Ein Jahr später ging mir die Hausarbeit und die Pflege meiner Tochter so leicht von der Hand, dass ich mich dazu entschloss wieder zu arbeiten. Da ich meine Tochter noch nicht in einen Hort geben wollte, gründete ich meinen kleinen Büroservice von zu Hause aus. Die Kunden ließen nicht lange auf sich warten, die Arbeit machte Spaß...und...der Burnout stand vor der Tür! 

Eine Mutter-Kind-Kur musste ich leider frühzeitig beenden, da die Kleine keinen Schlaf fand und ich dementsprechend auch nicht...! 

Um wieder zu mir zu finden, entschied ich mich für eine weitere Ausbildung. 

Es sollte etwas sein, wobei ich den Alltag vergessen könnte. Etwas, das mich aus dem Gedankenkarussel heraus nehmen kann. Etwas, das nur für mich ist. 

Ich entschied mich für die Ausbildung zur Entspannungspädagogin und war in dem folgenden Jahr an mehreren Wochenenden weg. Mein Mann durfte Baby sitten, was er auch mit viel Freude und Hingabe tat. Dafür danke ich Dir mein Schatz! 

Mit "progressiver Muskelentspannung nach E. Jacobsen", "autogenem Training nach Schulz", Phantasie- und Traumreisen und mit vielen kleinen, nützlichen Übungen für den Alltag habe ich mich wieder vollständig auf "die Füße" gestellt.

 Meine Praxis für Stressreduktion und Mentaltraining hier in Hohentrüdingen ist eröffnet und es macht Freude zu sehen, wie mein Angebot angenommen wird.

Meine Erfahrungen weiter geben zu können und mit Menschen zu arbeiten hat sich wirklich zu meinem Traumjob entwickelt.

Um noch tiefer in diese Materie eintauchen zu können, waren auch die weiteren Ausbildungen im Bereich "hypnogener Zonen", Hypnose, Trancearbeit und Mentaltraining umwerfende Erfahrungen!

Als letztes kam nun noch eine Ausbildung in Hand- und Fussreflexzonenmassage hinzu.

Mein Burnout ist nun schon über 6 Jahre her und es geht mir sehr gut. Ich stehe mit beiden Beinen im Leben, erfreue mich an der Entwicklung meiner Tochter und natürlich auch meiner eigenen.

Diese gute Erfahrung, dass man sich selber mit den richtigen Techniken zurück in ein ausgeglichenes, erfülltes Familienleben bringen kann, möchte ich nun auch in einer Online-Schule zur Verfügung stellen, damit auch DU Dich wieder auf die Beine stellen kannst!